World End Syndrom: Westlicher Release-Termin enthüllt

world-end syndrome
© Arc System Works / © Toybox Games Studios
Die Verantwortlichen von Arc System Works haben nun den westlichen Release-Termin zur kommenden Visual Novel „World End Syndrome“  enthüllt. 

Bei „World End Syndrom“ handelt es sich um ein Romantic Adventure Game, das von Arc System Works und Toybox entwickelt wurde. Yuki Kato (,,BlazBlue“) steuerte die Charakterdesigns bei, während Tomio Kanazawa für das Szenario verantwortlich war. Komponiert wurde die Musik von Takashi Nitta.

Hierzulande erscheint die Visual Novel am 14. Juni 2019 für die PlayStation 4 und Nintendo Switch. Veröffentlicht wird das Spiel sowohl digital als auch physisch. Darüber hinaus wurde die “Day One Edition” angekündigt, die eine Special Box sowie ein exklusives Artbook umfasst.

Day One Edition
© Arc System Works / © Toybox Games Studios
Handlung:

Der Protagonist zieht in die Hafenstadt Mihate-chou. Dort angekommen hört er sich den lokalen Radiosender „World End Syndrome“ an, der von DJ Hikaru Tsukioka moderiert wird. Dieser erzählt von einer Legende, in der alle 100 Jahre die Toten als „Yomibito“ zurückkehren und die Stadt ins Unglück stürzen. Und wie es der Zufall will, verschwindet eine Schülerin der ,,Mihate High School“.

Unser Protagonist besucht die genannte Schule und tretet dem „Mystery Research Club“ bei. Um sich näher kennen zu lernen, veranstaltet der Club eine Grillparty am Fluss. Am Ufer finden sie eine Tasche, die wie sich später heraus stellt, dem vermissten Mädchen gehört. Wenige Tage später wird auch der Leichnam der Vermissten gefunden…

Quelle:

Gematsu

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*