Ultramarine Magmell: Netflix sichert sich die Lizenz

0
Gunjō no Magmell
© Dainenbyō/SHUEISHA
Wie nun die Verantwortlichen von Netflix im Rahmen der Anime Expo 2019 bekannt gaben, konnte man sich die Lizenz an „Ultramarine Magmell“ sichern. Die Serie soll weltweit im Laufe dieses Jahres erscheinen. Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Hayate Date (Naruto, Naruto Shippuden) führte bei Studio Pierrot Regie. Für das Skript war Chūji Mikasano (Tokyo Ghoul, Tokyo Ghoul √A, Tokyo Ghoul:re) verantwortlich, während Yasuharu Takanashi (Fairy Tail, Naruto Shippuden, Boruto: Naruto Next Generations) die Musik komponierte. 

Der chinesische Manaka Dainenbyō startete die Reihe im Juni 2015 in Shueishas „Shonen Jump+“-App. Hierzulande wird der Manga von Panini Manga veröffentlicht.

Trailer:

Handlung via Panini-Manga:

Wie aus dem Nichts entstand vor 35 Jahren der Kontinent Magmell. Zahlreiche unbekannte Lebensformen und Bodenschätze ließen die die Menschheit in ein neues Zeitalter der Entdeckungen eintreten. Magmell stachelte den Forschergeist der Menschen an, aber auch ihre Gier. Doch der neue Kontinent hält nicht nur gute Überraschungen bereit, sondern auch unbekannte Gefahren…
Der junge You In verdient seinen Lebensunterhalt damit, in Magmell in Not geratene Abenteurer zu retten und seine Dienste werden öfter in Anspruch genommen, als ihm manchmal lieb ist!

Folge uns auf Facebook ツ LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments