True Cooking Master Boy: Serie läuft bei Crunchyroll im Simulcast

0
35
© 小川悦司・講談社/「真・中華一番!」製作委員会
Wie Crunchyroll heute bekannt gab, wird bei dem Streaming-Anbieter in dieser Herbst-Season nicht nur Soma neue Gerichte auftischen, sondern auch der „True Cooking Master Boy“.

Los geht es mit dem Simulcast des Anime bereits am kommenden Freitag um 20:45 Uhr. Der Anime entsteht unter der Regie von Itsuro Kawasaki (The Legend of the Legendary Heroes, Arc the Lad, Chrome Shelled Regios, Shining Hearts) im Studio NAS. Zudem wird dieser für die Serienkomposition zuständig sein. Für das Charakterdesign zeichnet sich Saki Hasegawa (Animation Director für „Flip Flappers“, „Seraph of the End: Battle in Nagoya“, „A.I.C.O. -Incarnation-„) verantwortlich.

Der originale „Chūka Ichiban!“-Manga, der in Japan fünf Bände umfasst, wurde von 1995 bis 1997 in Kodanshas „Weekly Shōnen Magazine“ veröffentlicht. Von 1997 bis 1999 ging dann das Spinoff „Shin Chūka Ichiban!“ an den Start. Letzteres umfasst zwölf Bände. Zudem inspiriere die Reihe eine 52-teilige Anime-Adaption, die von 1997 bis 1998 in Japan ausgestrahlt wurde. Im Jahr 2005 erhielt die Reihe eine chinesische Realverfilmung.

Handlung:

Nach dem Tod seiner Mutter versucht Mao in ihre Fußstapfen zu treten und seinerseits ein ebenso legendärer Kochkünstler zu werden, wie sie es gewesen ist. Nur so wird er den Posten des Küchenchefs im Restaurant seiner Mutter ausfüllen können – deswegen begibt er sich auf eine Reise quer durch China, um von den verschiedensten Meistern der Kochkunst zu lernen. Auf seiner Reise begegnet er vielen Menschen, von denen einige gute Freunde werden, andere aber auch erbitterte Rivalen…

Quelle:

Crunchyroll, anisearch (Handlung)

Hinterlasse einen Kommentar