Sing ‚Yesterday‘ for Me: Neue Details zum Anime enthüllt + Visual

0
Sing 'Yesterday' for Me
©冬目景/集英社・イエスタデイをうたって製作委員会
Adventskalender 2019
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass Kei Toumes Manga „Sing ‚Yesterday‘ or Me“ (jap. „Yesterday wo Utatte“) eine Anime-Adaption erhalten wird, wurde nun der ungefähre Starttermin bekannt gegeben. Zudem wurde ein erstes Visual veröffentlicht. 

Yoshiyuki Fujiwara („GJ Club“, „New Game!“, „Plastic Memories“) wird im Studio Doga Kobo die Regie führen. Jin Tanaka („Laid-Back Camp“, „Kirakira ☆ Precure a la Mode“, „Cinderella Nine“) wird das Skript beisteuern, während Junichirō Taniguchi („Natsuyuki Rendezvous“, „Tada Never Falls in Love“) für die Charakterdesigns verantwortlich ist. Als Sound-Regisseur wird Masanori Tsuchiya („New Game!“, „Tada Never Falls in Love“, A“zur Lane“) agieren. Der Anime wird im Frühling 2020 an den Start gehen.

Mangaka Toume fing 1997 an den Manga im Magazin Business Jump zu veröffentlichen, wechselte im November 2011 zum Magazin Grand Jump vom Publisher Shueisha und beendete die Serie im Juni 2015. Der Publisher Shueisha hat bisher 11 Buchbände des Manga veröffentlicht.

Visual: 
Sing 'Yesterday' for Me
©冬目景/集英社・イエスタデイをうたって製作委員会
Handlung:

Rikuo hat die Uni abgeschlossen, jedoch er hat keinerlei Ambitionen oder Ehrgeiz etwas aus seinem Leben zu machen, weshalb er in einem Supermarkt arbeitet. Dort trifft er zum Beispiel auf die seltsame High-School-Abrecherin Haru, die immer mit ihrem Haustier, einer Krähe, vorbeikommt. Auch seine ältere Mitschülerin Shinako, die gerade als Lehrerin angefangen hat, kommt jeden Tag vorbei, was Rikou sehr gefällt, da er schon damals in der Schule ein Auge auf sie geworfen hatte. Rikous Gefühle sowie seine Sicht auf das Leben beginnen sich im Verlauf der Geschichte zu verändern und er trifft auf viel neue Menschen.

Quelle:

ANN

Hinterlasse einen Kommentar