Rumiko Takahashi: InuYasha- und Ranma 1/2-Schöpferin plant neue Mangareihe

©Rumiko Takahashi

In einer Werbung in Shogakukans „Weekly Shonen Sunday“-Magazin wurde nun bekannt gegeben, dass Mangaka Rumiko Takahashi im Frühjahr 2019 einen neuen Manga in der Zeitschrift starten wird.

©Rumiko Takahashi/Shogakukan

In der Werbung verrät man bisher nur: „Endlich wird eine neue „Rumic World“ geöffnet… Sie arbeitet aktuell hart daran. Wartet bitte noch ein wenig auf weitere Details!!“ Dabei verrät man auch bereits, dass es sich nicht nur um einen One-Shot handeln wird, sondern tatsächlich um eine neue Mangareihe.

In ihrer über 30-jährigen Karriere als Mangaka schuf Takahashi bereits Reihen wie „Rumiko Theater“, „Mermaid Saga“, „Urusei Yatsura“, „Ranma 1/2“ und „Inuyasha“. Zuletzt arbeitete sie am Manga „RIN-NE“, den sie im Dezember 2017 abschloss und der insgesamt 40 Sammelbände umfasst. Viele von Takahashis Mangareihen waren zudem auch international große Erfolge und inspirierten Anime-Adaptionen. Von allen ihren Reihen zusammen sind derzeit mehr als 200 Millionen Exemplare im Umlauf.

Quelle:

ANN

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*