ProSieben MAXX zeigt Erased

© 2016 Kei Sanbe/KADOKAWA/Bokumachi Animation Committee.
Wie nun die Verantwortlichen von ProSieben MAXX kürzlich bekanntgaben, werde man den Mystery-Anime-Thriller „Erased – Die Stadt, in der es mich nicht gibt“ im Rahmen der Anime-Nacht zeigen.

Beginnen wird die Serie ab dem 13. Juli 2018 und wird jeden Freitag ab 23 Uhr ausgestrahlt. Nach TV-Ausstrahlung können alle Folgen für jeweils sieben Tage kostenlos und legal online auf der Webseite oder in der App gestreamed werden.

Kei Sanbes Manga inspirierte neben der Anime-Adaption auch eine Live-Action Serie, die auf Netflix verfügbar ist.

Bei uns in Deutschland wurde der Anime von Publisher peppermint anime auf insgesamt 2 Volumes auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht.

Handlung:
„Erinnerst Du dich noch an die Vorfälle, als du in der fünften Klasse warst? Wir haben damals verzweifelt versucht, eure Erinnerungen zu mildern …“, dies gehört zu den letzten Worten, die Satorus Mutter sagt, als sie ihren Sohn Satoru in Tokyo besucht. Wenig später wird sie ermordet, der Täter entkommt und die Polizei will Satoru verhaften.

„Plötzlich findet er sich genau dort wieder, wovon seine Mutter gesprochen hatte: Im winterlichen Hokkaido von vor 18 Jahren. Satoru ist wieder ein Grundschüler und seine Mutter am Leben. Ergibt sich etwa die Chance, die Katastrophe zu verhindern? Doch was hat Satoru damals vergessen oder übersehen, was könnte er anderes machen?

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere