Ousama Game – TV Anime für Oktober angekündigt

© Nobuaki Kanazawa

Wie die diesjährige 16. Ausgabe von Futabashas Manga Action Magazin heute bekanntgab, bekommt Nobuaki Kanazawas Novel „Ousama Game“ (engl. King’s Game) eine TV Anime-Adaption, welche bereits im Oktober starten soll.

Folgende Castmitglieder wurden bereits bekanntgegeben:

– Mamoru Miyano als Nobuaki Kanazawa
– Sinya Hamazoe als Shingo Adachi
– Yoshitsugu Matsuoka als Toshiyuki Abe
– Miyuu Tsuji als Satomi Ishii
– Suguru Narisawa als Hirofumi Inoue
– Pile als Ria Iwamura
– Yuuma Uchida als Yousuke Ueda
– Yui Makino als Kana Ueda
– Fukushi Ochiai als Akira Ouno
– Kimito Totani als Yuusuke Kawakami
– Ami Fukushima als Chia Kawano
– Konomi Yuuzaki als Akemi Kinoshita
– Yuka Outsubo als Mami Shirokawa
– Hisayoshi Suganuma als Daisuke Tasaki
– Kenji Akabane als Hideki Toyoda
– Misai Sasaki als Minako Nakao
– Risa Yuzuki als Misaki Nakajima
– Shinnosuke Tachibana als Naoya Hashimoto
– Minori Suzuki als Nami Hirano
– Koudai Sakai als Toshiyuki Fujioka
– M.A.O als Chiemi Honda
– Mariko Honda als Kaori Maruoka
– Shuuta Morishima als Shouta Yashiro
– Miya Amamiya als Hiroko Yamaguchi
– Yui Nagano als Keita Yamashita
– Yusuke Sasaki als Kenta Akamatsu
– Yuu Sanada als Masatoshi Ooi
– Saki Fujita als Aya Kuramoto
– Hitoshi Horinouchi als Daiki Kurosawa
– Ai Nakajima als Yuuna Kobayashi
– Hayato Horiuchi als Toshifumi Sakakibara
– Satoshi Hino als Takuya Sakamoto
– Tatsuhida Suzuki als Yuuichi Satou
– Yuusuke Tonozaki als Tatsuya Shinba
– Hiroyuki Kagura als Ryou Sugisawa
– Makoto Takada als Shin Takada
– Rie Hanafusa als Nanami Takumi
– Ryouta Suzuki als Teruaki Nagata
– Masashi Uchida als Tsubasa Furusawa
– Yui Horie als Natsuko Honda
– Yuka Ozaki als Aya Matsuoka
– Akeri Uehara als Riona Matsumoto
– Kana Yuuki als Rina Minami
– Ibuki Kido als Aimi Murazumi
– Kazusa Aranami als Haruka Momoki
– Suzuna Kinoshita als Mitsuki Yukimura

Handlung des Novels:
Die Geschichte beginnt, als alle 32 Schüler einer High School Klasse eine Nachricht von jemandem, der sich selbst „König“ nennt, auf Ihrem Smartphone erhalten. In jeder der Nachrichten stehen Befehle, die die Schüler befolgen müssen – oder es erwartet sie die Todesstrafe…

Die Story inspirierte bereits vier Manga-Reihen, welche von verschiedenen Mangaka nacheinander veröffentlicht wurden: der erste Manga erschien zwischen 2011 und 2012 und stammt aus der Feder von Hitori Renda. Der Zweite von Renji Kuriyama mit dem Titel „Ousama Game: Shuukyoku“ erschien zwischen 2012 und 2014, der Dritte von J-ta Yamada erschien unter „Ousama Game: Kigen“ zwischen 2014 und 2016 und der Vierte und letzte Manga von Kuriyama unter dem Titel „Kousama Game: Rinjou“ wurde 2015 bis 2016 veröffentlicht. Die Mangas wurden allesamt von Futabasha publiziert.
Zudem inspirierte das Novel einen Live Action-Film, welcher im Dezember 2011 in die japanischen Kinos kam.

© Nobuaki Kanazawa / Hitori Renda

Hitori Rendas Manga schaffte es zudem nach Deutschland – der Manga ist über Carlsen Manga unter dem Titel „Ousama Game – Spiel oder stirb!“ erhältlich.

Bestellen bei Amazon:

Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 1
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 2
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 3
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 4
Ousama Game – Spiel oder stirb! Band 5

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere