One Piece bekommt Hollywood Live Action-Serie

©One Piece / Eiichiurou Oda

Auf dem Event anlässlich des 20. Jubiläums des One Piece Franchises wurde am Freitag verkündet, dass die beliebte Manga-Reihe von Eiichiro Oda eine Live Action Serie made in Hollywood erhalten soll.

Hiroyuki Nakano, Chef-Editor des Publishers von Shueisha’s Weekly Shounen Jump Magazin erklärte bei dem Event, dass Tomorrow Studios (Live Action Cowboy Bebop) – eine Kooperation zwischen Produzent Marty Adelstein (Teen Wolf, Prison Break) und ITV Studios – die Produktion der Serie übernehmen wird.

Das erste Kapitel von One Piece wurde 1997 im Weekly Shounen Jump Magazin veröffentlicht; seither wurden japanweit 350 Millionen Exemplare des Mangas verkauft. Weltweit sind in über 30 Ländern um die 66 Millionen Bände One Piece in Umlauf. Eiichiro Odas Manga holte sich zudem 2015 einen Weltrekord für die meisten gedruckten Exemplare weltweit – Stand Dezember 2014 waren es 320,866,00 Stück. Der Weltrekord-Titel lautet „Die meisten Kopien ein und derselben Comic-Buch-Reihe von einem einzelnen Autor“.

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*