Nisekoi: Live-Action Film geplant

© Naoshi Komi / SHUEISHA, ANIPLEX, SHAFT, MBS

Wie nun in der aktuellen Ausgabe von Shueishas „Weekly Shonen Jump“ bekannt gegeben wurde, wird Naoshi Komis Manga „Nisekoi – Liebe, Lügen & Yakuza“ Ende des Jahre als Realfilm umgesetzt. In Japan soll der Streifen seine Premiere im Dezember 2018 feiern. Weitere Informationen zum Projekt sind momentan noch nicht bekannt.

Nachdem Komi 2011 zunächst einen One Shot zu Nisekoi zeichnete, startete die Geschichte noch im gleichen Jahr als echte Reihe durch. Im August 2016 fand der Manga dann nach fast fünf Jahren ein Ende. Hierzulande erscheint der Manga bei KAZÉ. Hiesige Fans dürfen sich auf den 6. Juni 2018 freuen, denn dann erscheint der finale 25. Sammelband im Handel. Auch die beiden vom Manga inspirierten Animestaffeln wurden im deutschsprachigen Raum bereits von KAZÉ auf DVD und Blu-Ray veröffentlicht.

Handlung von Nisekoi:

Raku Ichijo ist der Sohn eines mächtigen Yakuza-Anführers, Chitoge Kirisaki die Tochter eines rivalisierenden Gangsterbosses. Um sich nicht mehr ständig gegenseitig die Köpfe einzuschlagen, haben die Verbrecher-Väter eine ganz besondere Idee: Ihre Kinder sollen ein Paar werden! Zu dumm nur, dass sich die beiden Streithähne bis auf den Tod nicht ausstehen können. Außerdem ist Raku bereits in seine schüchterne, niedliche Klassenkameradin Kosaki verliebt. Dagegen ist Chitoge doch nur eine brutale Gorilla-Braut! Und dann ist da ja auch noch das Medaillon, das Raku seit seiner Kindheit hütet wie einen Schatz. Dem Mädchen, das den passenden Schlüssel dazu besitzt, gab er vor vielen Jahren schließlich ein ganz besonderes Versprechen …

Quelle:

ANN