Penguin Highway
© 2018 Tomihiko Morimi, KADOKAWA / Penguin Highway Production Committee

Zwischen dem 28. Mai und dem 2. Juni 2019 findet in Frankfurt am Main das mittlerweile bereits 19. Japanische Filfestival Nippon Connection statt. Nun gab der deutsche Anime- und Manga-Publisher KAZÉ bekannt, dass man auf dem Festival einen Ehrengast begrüßen und einige Neulizenzen vorstellen wird.

Demnach wird der japanische Regisseur Hiroyasu Ishida für die Deutschlandpremiere seines Langfilmdebüts „Penguin Highway“ vor Ort sein. Der Film wird seine Premiere im Rahmen des Festivals am Freitag, den 31. Mai 2019 um 19:30 Uhr im Mal Seh’n Kino feiern. Dabei wird man den Streifen in der japanischen Originalvertonung mit deutschen Untertiteln zeigen.

Zudem gab KAZÉ bekannt, dass man im Rahmen des Festivals am Sonntag, dem 2. Juni, um 15:00 Uhr im Naxoshalle Kino gleich vier Neulizenzen zeigen wird. Dabei handelt es sich um die Titel Fumiko’s Confession, rain town, Sonny Boy & Dewdrop Girl sowie Paulette’s Chair, allesamt Kurzfilme von Ishida, für die der Regisseur bisher bekannt war. Die vier Titel werden dabei im japanischen Original mit englischen Untertiteln gezeigt.

Als weitere Titel von KAZÉ sind auch noch die Filme „Okko’s Inn“ und Mamoru Hosodas „Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft“ Teil des Festivalprogramms. Ersterer feiert seine Deutschlandpremiere somit am 30. Mai 2019, direkt in der deutschen Synchronfassung. Einen Tag später wird auch die Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Alle Details zum Programm und den weiteren Terminen des Nippon Connection Festivals findet ihr auf der offiziellen Webseite der Veranstaltung.

Quelle:

KAZÉ

1 KOMMENTAR

  1. »Fumiko’s Confession« kenne ich. Der Anime ist zwar seeeeehr kurz, aber so bescheuert, dass es wieder genial ist. Einfach mal reinschauen, es lohnt sich wirklich! XD

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here