Nach Buschbränden in Australien: AnimeLab startet Spendenkampagne

0
Seit Monaten toben in Australien verheerende Buschbrände, die den Kontinent in Atem halten. Aktuellen Schätzungen zufolge zerstörten die Flammen bisher über 11,8 Millionen Hektar Land, was mehr als der Größe von Bayern und Baden-Württemberg zusammen entspricht. Hinzu kommt die Zahl der verendeten Tiere, die bislang bei über einer Milliarde liegt. Nun hat das in Melbourne ansässige Unternehmen „Madman Anime Group“ und seine Muttergesellschaft Funimation eine „GoFundMe-Kampagne“ gestartet, um den Wildtieren zu helfen, die von den anhaltenden Bränden betroffen sind.

Die Kampagne „Anime Heroes for Aussie Wildlife- Bushfire Appeal“ konnte bislang mehr als 11.000 US-Dollar einnehmen. Alle Einnahmen gehen direkt an die Tierhilfsorganisation „Wildlife Victoria“. „Madman Anime Group“ kooperiert hierbei mit den Unternehmen Aniplex, Wakanim und Manga UK. Auch Shingo Adachi (Charakterdesigner von „Sword Art Online“) beteiligt sich an der Kampagne und steuerte unter anderem das Koala-Maskottchen bei.

In einem Statement von „Madman Anime Group“ heißt es weiter:

„Die verschiedenen Spendensammler leisten eine bemerkenswerte Arbeit beim Sammeln von Geld für wichtige Zwecke, wie der Rettung von Wildtieren und die Unterstützung von Feuerwehrmännern und Menschen, die Opfer der Buschbrandkatastrophe wurden. Als viktorianisches Unternehmen haben wir Wildlife Victoria gewählt, über das weniger medial berichtet wird, als andere Wohltätigkeitsorganisationen.“

Hier geht es zur Spendenkampagne:

Folge uns auf Facebook ツ LikeUsFacebook
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments