Todoroki Shoto
© K. Horikoshi / Shueisha, My Hero Academia Project
Wie nun kürzlich bekannt wurde, wird die vierte Staffel vom ,,My Hero Academia“ am 12. Oktober 2019 an dem Start gehen. Darüber hinaus wurden weitere Charakterdesigns veröffentlicht.

Der ,,My Hero Academia“-Manga inspirierte drei Anime-Staffeln, die allesamt im Studio BONES produziert wurden. Die vierte Staffel wird ihre japanische TV-Premiere im Oktober 2019 feiern. Bereits zuvor inspirierte das Franchise einen Film. Ein zweiter Anime-Film wurde erst kürzlich angekündigt. Weitere Informationen dazu findet ihr hier. 

Hierzulande ist die Serie bei Anime on Demand verfügbar. KAZÉ Deutschland konnte sich Lizenz an den ersten beiden Staffeln sichern.

Charakterdesigns:
Shin-ichiro Miki als Sir Nighteye und Shino Shimoji als Bubble Girl
Handlung:

Der junge Izuku Midoriya hat nur einen Traum: Er möchte eines Tages ein Superheld werden – genau wie sein großes Idol All Might! Diese Seifenblase zerplatzt, als er feststellt, dass er einer der wenigen Menschen ist, die keine angeborene Spezialität – also eine besondere Fähigkeit – besitzen. Aber auch als Normalo will Izuku nicht aufgeben und bewirbt sich trotz der Lästereien seiner Mitschüler für die Aufnahmeprüfung an der Yuei-Akademie für Superhelden. Eigentlich ist sein Vorhaben zum Scheitern verurteilt, doch dann läuft er eines Tages zufällig All Might über den Weg. Gerührt von Izukus unbändigem Willen, lässt sich der größte Held aller Zeiten schließlich darauf ein, den naiven Wuschelkopf unter seine Fittiche zu nehmen. Wird das allein aber ausreichen, um gegen die starke Konkurrenz an Heldenanwärtern zu bestehen?

Quelle:

Moetron

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here