„Mirai Nikki“-Schöpfer Sakae Esuno startet neue Mangareihe

©Bokuto Uno/KADOKAWA
©Bokuto Uno/KADOKAWA

Wie im zweiten Volume der Light Novel „Nanatsu no Maken ga Shihai Suru“ (engl. Seven Magic Swords Rule) von Bokuto Uno bekannt gegeben wurde, wird „Mirai Nikki“-Schöpfer Sakae Esuno im Frühjahr diesen Jahres eine Manga-Adaption der Story in Kadokawas „Shonen Ace“-Magazin starten.

Esuno ist bekannt für seine Mangareihen“Mirai Nikki“ (2006 bis 2010) und „Big Order“ (2011 bis 2016). Beide Werke sind hierzulande vollständig bei Egmont Manga erschienen. Zudem inspirierten beide Reihen TV-Anime-Serien, von denen „Mirai Nikki“ hierzulande aktuell durch KAZÉ veröffentlicht wird.

Zuletzt arbeitete Esuno an seiner Mangareihe „Tantei Akechi wa Kyōran su“, die zwischen 2017 und 2018 veröffentlicht wurde und insgesamt vier Bände umfasst.

Handlung von Nanatsu no Maken ga Shihai Suru:

Die Geschichte der Novel beginnt im Frühjahr an der Kimberly Schule für Magie, an der stolze, zielstrebige Schüler in schwarzen Roben mit Schwert-Zauberstäben an ihren Gürteln lernen. Als sie zur Schule gehen, treffen sie unter den Kirschbäumen in voller Blüte auf eine Parade von magischen Geschöpfen. Oliver, einer der Schüler, freundet sich mit den Neuankömmlingen an, doch seine Augen bleiben an einem einsamen Mädchen hängen: Nanao, das „Samurai“-Mädchen, das ein japanisches Schwert trägt. So beginnt die Geschichte ihrer magischen Schwerter…

Quelle:

ANN

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*