Kun Gao: Crunchyroll Co-Founder tritt als General Manager zurück

0
14
© Crunchyroll
Wie nun kürzlich bekannt wurde, wird Kun Gao, seines Zeichens Co-Founder und General Manager des Streaming-Anbieters „Crunchyroll“ zurücktreten.

Demnach wird Joanne Waage, ehemalige CEO von „Viki“ den Posten von Gao übernehmen. Allerdings wird Gao nicht ganz aus dem Unternehmen ausscheiden, da er weiterhin als Berater und als Vorstandsmitglied bei Crunchyroll K.K., der japanischen Niederlassung des Unternehmens tätig sein wird. Zudem wird der Co-Founder an mehreren Projekten mitwirken.

In einem Statement erklärt Hai weiter: „Die letzten zwölf Jahre waren eine wilde und aufregende Fahrt und es ist schön zu sehen, dass Crunchyroll ein fester Bestandteil im Alltag von Millionen von Menschen geworden ist. Es ist großartig, wo wir heute sind und bin zuversichtlich, dass Joanne und das Team weiterhin die Welt (Crunchyroll) orange prägen werden.“

Nachdem der Telekommunikationskonzern AT&T im vergangenen August alle Anteile an Otter Media erworben hatte, ist nun dieser Besitzer des Anime-Streamingdiensts Crunchyroll. Im Oktober 2018 vermeldete Crunchyroll, dass man derzeit mehr als zwei Millionen Abonnenten verzeichnen konnte.

Werbung:

Crunchyroll Commercial – Stay Crunchy

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google

 

 

 

Quelle:

ANN, Variety

Hinterlasse einen Kommentar