Higurashi Vol. 1: Ab sofort im AniMoon Shop vorbestellbar

Higurashi @AniMoon Publishing / ©2006 Ryukishi07/Higurashi-P/SOTSU

Nachdem AniMoon Publishing in dne vergangenen Wochen immer mehr Details zur Veröffentlichung von Higurashi enthüllte, ist das erste Volume im hauseigenen Shop nun auch endlich vorbestellbar. Bis zum 01. Mai 2018 gilt dabei ein Sonderpreis, durch den ihr 3€ sparen könnt. Wer lieber bei Amazon oder anderen Händlern bestellt, der muss sich noch ein wenig gedulden. Sobald die Vorbestellung auch dort möglich ist, werden wir euch noch einmal gesondert informieren.

Die Serie wird ab dem 25. Mai 2018 in Steelcases veröffentlicht, die in PET O-Cards stecken, auf deren Vorderseite Titel, Volumenummer und Publisher verewigt sind (ähnlich wie es bereits bei Toradora! der Fall war). Auf der Rückseite findet sich jedoch diesmal ein farbiges Motiv, welches dem Käufer vielfältige Gestaltungsspielräume ermöglicht, da die PET O-Card sowohl mit der Vorder- als auch mit der Rückseite des Steelcase harmonieren wird. Auf der Rückseite des ersten Steelcases erwartet euch als Motiv die blutverschmierte Machete von Rena Ryuugu. Dem ganzen wird zudem wieder ein schicker Hartkarton-Sammelschuber beiliegen. Als besonderes Extra wird auch eine 16 cm große exklusive Metall-Machete enthalten sein.

Bereits im vergangenen September enthüllte AniMoon, dass man sich die Lizenz an Higurashi sichern konnte. Nach der Veröffentlichung der 26 Episoden umfassenden ersten Staffel „Higurashi no Naku Koro ni“ wird der Publisher zudem auch die 24-teilige zweite Staffel „Higurashi no Naku Koro ni Kai“ und die aus fünf OVAs bestehende dritte Staffel „Higurashi no Naku Koro ni Rei“ in den deutschen Handel bringen. Genauere Informationen dazu gibt es bis dato jedoch noch nicht.

Handlung von Higurashi no Naku Koro ni:

Keiichi Maebara ist erst kürzlich in das kleine Örtchen Hinamizawa gezogen und freundet sich schon bald mit seinen Mitschülern Rena Ryuuguu, Mion Sonozaki, Satoko Houjou und Rika Furude an. Die Stadt ist bei den Vorbereitungen für das jährliche Matsuri als Keiichi erstmals von den Mythen und Legenden rund um Hinamizawa hört. In den letzten Jahren verschwanden dort mehrere Menschen und einige wurden sogar ermordet. Diese Vorfälle scheinen alle etwas mit Oyashiro, dem Patron des Dorfes zu tun zu haben. Als Keiichi seine neuen Freunde zu den Vorfällen befragt, scheinen diese aber verdächtig verschlossen und weigern sich, ihm irgendwelche Antworten zu geben. Kann Keiichiro ihnen wirklich trauen? Was verbergen sie alle vor ihm?