Hi Score Girl: OVAs ab sofort bei Netflix verfügbar

0
4
©押切蓮介/SQUARE ENIX・ハイスコアガール製作委員会 ©BNEI ©CAPCOM CO., LTD. ©CAPCOM U.S.A., INC. ©KONAMI ©SEGA ©SNK ©TAITO 1986
Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass Netflix die zweiteilige OVA „Extra Stage“ zum „Hi Score Girl“-Anime in sein Programm aufnehmen wird, stehen nun diese ab sofort zum Abruf bereit.

Yoshiki Yamakawa (Little Busters!) führte bei J.C. Staff Regie, während Tatsuhiko Urahata (Hajime no Ippo, Saki, Tsuredure Children) für die Serienkomposition verantwortlich war. Michiru Kuwabata steuerte die Charakterdesigns bei. Yoko Shimomura (Street Fighter II, Final Fight) komponierte die Musik. Hierzulande ist die Serie bei Netflix verfügbar.

Rensuke Oshikiri startete die zu Grunde liegende Mangareihe 2010 im „Monthly Big Gangan“-Magazin. Der Manga musste auf Grund einer Rechtsbeschwerde von Spieleentwickler SNK Playmore ab August 2014 eine Pause einlegen. Im Juli 2016 wurde er jedoch fortgesetzt.

Auf Netflix anschauen:
Video:

アニメ『ハイスコアガール』ROUND13~15 PV(3/20Netflix配信&BD/DVD発売)

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Google
Handlung:

Ein Schüler, dessen schulische und sportliche Leistungen miserabel sind, verbringt seine Freizeit am liebsten in einer düsteren Spielhalle. Dort trifft er plötzlich ein Mädchen mit den gleichen Vorlieben – seine reiche Mitschülerin Akira.

Quelle:

Netflix

Hinterlasse einen Kommentar