Hatena Illusion: Neue Details zur Anime-Adaption enthüllt

1
21
© Tomohiro Matsu/SHUEISHA
Bereits 2017 wurde bekannt gegeben, dass die Light Novel-Reihe „Hatena Illusion“ des verstorbenen Autors Tomohiro Matsu als Anime umgesetzt wird. Lange war es nun still um das Projekt, doch in der aktuellsten Ausgabe von Shueishas „Weekly Shonen Jump“ wurden nun neue Details bekannt gegeben.

Demnach wird Shin Matsuo (u.a. Episodenregisseur bei Tokyo Ghoul) bei Children’s Playground Entertainment Regie führen, während sich Tatsuya Takahashi (u.a. Katana Maidens: Toji no Miko) um das Skript kümmert. Ruizu Nakano wird derweil Kentaro Yabukis (u.a. To Love Ru) originale Charakterdesigns für die Animation adaptieren. Den Posten des Soundregisseurs hat Masakatsu Oomuro (u.a. My First Girlfriend is a Gal) inne, während Kenichi Kuroda (u.a. eine Songs für Liz und der blaue Vogel) die Musik komponiert.

© Tomohiro Matsu/SHUEISHA

Als japanische Sprecher mit dabei sind:

  • Yoshitsugu Matsuoka als Makoto Shiranui
  • Aina Suzuki als Kana Hoshisato
  • Miyu Tomita als Yumemi Hoshisato
  • M.A.O als Emma Sakurai

Der Opening-Song „Magic Words“ wird derweil von Liyuu gesungen, während Aina Suzuki das Ending „Hikari Iro no Uta“ beisteuert. Dabei handelt es sich um Suzukis Solo-Debüt.

Matsu startete die Light Novel-Reihe mit Illustrationen des „To Love Ru“-Zeichners Kentaro Yabuki im November 2014 und konnte insgesamt vier Volumes der Reihe fertigstellen, bevor er im Mai 2016 verstarb. Die Geschichte wurde demnach nie zu Ende geführt. Eine Manga-Adaption der Story von Pochi Edoya wird derzeit auf der NicoNico-Mangawebseite veröffentlicht.

2018 wurde posthum bereits eine Anime-Adaption von Matsus Light Novel-Reihe „Märchen Mädchen“ veröffentlicht. Diese wurde ein Jahr später mit den finalen zwei Episoden abgeschlossen und konnte hierzulande bei Streaming-Anbieter „Anime on Demand“ verfolgt werden. Weitere Novels von Matsu, die bereits zuvor als Anime umgesetzt wurden, sind u.a. „Mayoi Neko Overrun!“ sowie „Listen to Me, Girls. I Am Your Father!“ (jap. Papa no Iu Koto o Kikinasai!).

Handlung:

Die Geschichte dreht sich um Makoto Shiranui, eine Jungen der durch Tokyo reist, um dort der Schüler des berühmten Magiers Mamoru Hoshisato zu werden, der gleichzeitig ein Freund seiner Eltern ist. Schon seit er das erste mal eine Show des Magiers und seiner Frau Maive gesehen hat, wollte Makoto unbedingt auch Zauberkünstler werden. Kana (Spitzname: Hatena), die Tochter des Magierpaars, ist zudem seit seiner Kindheit mit Makoto befreundet. Obwohl Tokyo in jüngerer Vergangenheit von einer Reihe an Überfällen einer hübschen weiblichen Diebin heimgesucht wurde, fühlt sich Makoto in Gegenwart seiner Kindheitsfreundin sicher. Als Makoto jedoch am Haus der Hoshisatos, einer Geistervilla, eintrifft, wird er vom Familienbutler Jeeves und der Maid Emma begrüßt, bevor er nach langer Zeit wieder auf Hatena trifft, nur um herauszufinden, dass sie vielleicht doch nicht ganz so gut miteinander auskommen…

Quelle:

ANN

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Italo Beat Boy

Irgendwie… ist das Thumbnail echt schön!