Goblin Slayer: Goblin’s Crown – Kinorelease verschoben

0
©Kumo Kagyu • SB Creative Corp./Goblin Slayer Project.

Wie Animoon Publishing heute bekannt gab, wird der Kinotermin für „Goblin Slayer: Goblin’s Crown“ aufgrund der Coronakrise auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Film feierte seine japanische Kinopremiere am 01. Februar 2020. Bei dem anstehenden Kino-Event in Deutschland und Österreich sollte der Film ursprünglich am 22. März 2020 in der OmU-Fassung gezeigt werden, doch das ist nun ausgesetzt worden.

Die zugehörige Serie entstand unter der Regie von Takaharu Ozaki (Persona 5 the Animation -The Day Breakers-, Girls‘ Last Tour) bei WHITE FOX. Hideyuki Kurata (Read or Die, Made in Abyss, Kamichu!) zeigte sich für die Serienkomposition verantwortlich, während Yousuke Kuroda (Jormungand, My Hero Academia) für die Skripts zuständig war. Takashi Nagayoshi (Girls‘ Last Tour Animationsregisseur) steuerte die Charakterdesigns bei. Der Opening Song wurde von Mili gesungen.

AniMoon Publishing veröffentlichte hierzulande bereits die TV-Serie zu „Goblin Slayer“ auf DVD und Blu-Ray, wobei erst kürzlich eine neue Complete Collection erschien. Zudem kann der Anime bei Netflix und Anime on Demand gestreamed werden und war bei ProSieben MAXX im Free-TV zu sehen. Die Light Novel-Vorlage sowie die zugehörige Manga-Adaption und deren Spinoffs erscheinen hierzulande beim Verlag altraverse.

Handlung:

Eine junge Priesterin möchte professionelle Abenteurerin werden, um ihrer Welt, die von Monstern geplagt wird, nützlich zu sein. Schnell schließt sie sich einer unerfahrenen Gruppe an, die eine Mission zur Vertreibung von Goblins annimmt. Diese Monster-Art wird im ganzen Land als tabulose Räuber gefürchtet, die Männer töten und Frauen schänden. Die Gruppe findet sich dabei schnell in einem grauenhaften Albtraum wieder. Glücklicherweise kommt der Priesterin ein weiterer Abenteurer zur Hilfe: Der Goblin Slayer. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, alle Goblins auszurotten – koste es was es wolle. So schließt sie sich ihm an, auf dem langen Weg zum Ende aller Goblins.

Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments