Goblin Slayer: Gäste zu Light Novel, Manga und Anime auf der AnimagiC 2019

0
©Kumo Kagyu • SB Creative Corp./Goblin Slayer Project
Adventskalender 2019
© Animagine GmbH 2019

Nachdem man für die AnimagiC 2019 bereits einige Gäste zum beliebten „Overlord“-Franchise bestätigt hat, dürfen sich Besucher auch auf die volle Packung „Goblin Slayer“ freuen. Gemeinsam mit altraverse und AniMoon Publishing holt das Team der AnimagiC nämlich hochkarätige Gäste zu Light Novel, Manga- und Anime-Adaption zu uns nach Deutschland.

Im Einzelnen dürfen sich die Fans auf folgende Gäste freuen:

Kumo Kagyu

Kumo Kagyu ist der kreative Kopf hinter der Story, denn er ist der Autor der Light Novel zu „Goblin Slayer“, in der das Franchise seinen Ursprung hat. Seine Dark-Fantasy-Reihe erscheint in Japan seit 2016 beim Label GA Bunko und ab 16. Mai 2019 auch in deutscher Sprache bei altraverse. Beim Schreiben lässt sich Kagyu-sensei durch Fantasy Filme wie „Herr der Ringe“ oder durch seine Liebe zu Rollenspielen wie „Dungeons and Dragons“ inspirieren.

Kousuke Kurose

Kousuke Kurose ist der Mann, der Kumo Kagyus Novel-Vorlage als Manga umsetzt. Auch der Manga erscheint nun bereits seit 2016 und seit dem vergangenen Jahr dank altraverse auch hierzulande. Sein Debüt feierte der Manga-ka zuvor allerdings mit der Manga-Adaption des Games „Te to Te Try On!“. Seine Freizeit verbringt er gerne mit dem Schauen von Filmen oder mit Videospielen.

Takaharu Ozaki

In Zusammenarbeit mit AniMoon Publishing holt man Anfang August mit Takaharu Ozaki auch den Regisseur der Anime-Umsetzung von „Goblin Slayer“ nach Mannheim. Davon abgesehen war er aber auch für das Anime-Special „Persona 5 the Animation -The Day Breakers-“ sowie das bei Universum Anime erschienene Endzeit-Drama „Girls‘ Last Tour “ verantwortlich.

Tsunaki Yoshikawa

Neben dem Regisseur Ozaki erwartet die deutschen Fans aber noch ein weiterer Gast zur Anime-Adaption von „Goblin Slayer“ auf der AnimagiC: Produzent Tsunaki Yoshikawa. Neben Goblin Slayer war dieser aber beispielsweise auch für weitere beliebte Serien wie „Steins;Gate“, „Akame ga KILL!“ und „Re:ZERO -Starting Life in Another World“ verantwortlich.

Die Ehrengäste zu Goblin Slayer werden den Fans am Stand des jeweiligen Publishers für Signierstunden zur Verfügung stehen. Zudem sind Q&A-Runde sowie ein gemeinsames großes Panel aller „Goblin Slayer“-Ehrengäste geplant. Die AnimagiC 2019 findet zwischen dem 2. und dem 4. August 2019 im Mannheimer Rosengarten statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Ticketing findet ihr auf der offiziellen Webseite der AnimagiC.

Quelle:

AnimagiC, altraverse

Hinterlasse einen Kommentar