GINCO-Award: Neuer Independent-Comicpreis gestartet

Wie nun bekannt gegeben wurde, startet 2019 der GINCO-Award, ein Comicpreis, der sich darauf fokussiert, Indie-Comics (Comics, Mangas, Webcomics, …) inklusiv, transparent und öffentlichkeitswirksam zu würdigen. Dabei werden in drei bis fünf Kategorien Preise im Gesamtwert von 1000 Euro vergeben, die vollständig Spenden finanziert wurden.

Die Preisverleihung soll 2019 im Rahmen der German Comic Con Stuttgart ( 29. und 30. Juni 2019) stattfinden. Beiträge können dabei noch bis zum 31. März 2019 eingereicht werden. Dabei müssen die folgenden Kriterien erfüllt sein:

-Veröffentlichung zwischen 1.1.2018 und 31.12.2018 (bei Webcomics betreffender Abschnitt in dem Zeitraum)
-Visuelle Erzählung (Comic, Bilderbuch, animierter Comic, Zine, etc.)
-Gedruckt oder online veröffentlicht-Indie-oder Self-Publishing, auch Projekte von Vereinen oder Netzwerken
-Sprache: Deutsch oder Englisch (andere Sprachen mit entsprechender Übersetzung möglich)
-bei nicht deutschsprachigen Projekten: beteiligte Künstler*innen mit Lebensschwerpunkt in Deutschland
-Datei im PDF-Format

Bei Interesse kann das folgende Teilnahmeformular verwendet werden.

Zur fachkundigen Jury zählen in diesem Jahr:

Anne Delseit – Redakteurin bei der Anime- und Mangazeitschrift AnimaniA; veröffentlicht zudem bereits seit 2007 in Zusammenarbeit mit Künstler*innen aus dem In- und Ausland Comics bei verschiedenen Verlagen

Michel Decomain – Seit mehr als 10 Jahren in der deutschen Comic- und mangaszene aktiv; aktuell Autor des Mangas WHISPERING BLUE (Zeichnungen: Marika Herzog) sowie in PR-Angelegenheiten für den Anime- und Mangapublisher KAZÉ tätig

Haiko Hörnig – Comic- und Drehbuchautor; arbeitet an den NICHTLUSTIG Büchern, der zugehörigen Trickfilm Serie, den Abenteuerern des kleinen ICEs für die Deutsche Bahn sowie der Fantasy-Comicreihe A HOUSE DIVIDED

Martina Schradi – Comiczeichnerin und LGBTIQ* Aktivistin, Mitinitiatorin des Queers & Comics Satellit

Marie Schröer – Comicforscherin und -Journalistin, lehrt Kultur- und Literaturwissenschaft (Romanistik) an der Universität Koblenz-Landau, rezensiert Comics für den Berliner Tagesspiegel

Alle Infos findet ihr aber auch noch einmal auf der offiziellen Webseite des Preises.

Quelle:

Ginco Award Webseite, Pressemitteilung

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*