(c) 2018 Production I.G / 東宝
Wie nun die Verantwortlichen von Crunchyroll kürzlich bekannt gaben konnte man sich die Lizenz an den Compilation Filmen „FLCL Progressive“ und „FLCL Alternative“ sichern. Diese stehen ab sofort zum Abrif bereit.

Produziert wurde  die Filme von den Animationstudios Production I.G (Haikyuu), NUT (One-Punch Man: Road to Hero) und Revoroot (Mobile Suit Gundam Twilight AXIS). Zudem war der US-amerikanische Fernsehsender Adult Swim an der Produktion beteiligt. Regie führte Katsuyuki Motohiro (Psycho-Pass).  Hideto Iwai (FLCL) war für das Skript zuständig, während Yoshiyuki Sadamoto für die Charakterdesigns verantwortlich war.

FLCL: Alternative lief am 7. September in den japanischen Kinos an, während „FLCL: Progressive“ ab dem 28. September zu sehen sein war . In den USA wurde „FLCL: Progressive“ bereits Anfang Juni 2018 als sechs Episoden lange Serie im Fernsehen ausgestrahlt. FLCL: Alternative wurde im September  als Serie ausgestrahlt.

Bei Crunchyroll anschauen:
Visual:
flcl
(c) 2018 Production I.G / 東宝
Handlung von FLCL: Progressive:

FLCL: Progressive erzählt die Geschichte der 14-jährigen Hidomi, ihren Klassenkameraden Ide und den zwei jenseitigen Wesen Jinyu und Haruha Raharu. Letztere sind fest entschlossen ihr noch verborgenes Potenzial freizusetzen. Zudem  gibt es eine allmächtige Kraft, genannt „ATOMSK“, einen wunderschönen Oldtimer sowie einen gewissen Vespa Scooter.

Handlung von FLCL: Alternative:

Im Fokus der Handlung steht die 17-jährige Kana, einer High-School-Schülerin, die ihre Freizeit mit ihren Freunden Mossan, Hijiri und Pets verbringt. Sie führen ein ganz normales Leben, bis eines Tages ein Mecha zusammen mit einer seltsamen Frau namens Haruko vom Himmel fällt…

 

Quelle:

Crunchyroll

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here