Bungo Stray Dogs – Dead Apple: Extras und Vorab-Cover vorgestellt

0
© 2018 朝霧カフカ・春河35/KADOKAWA/文豪ストレイドッグス製作委員会
Adventskalender 2019
Nachdem wir euch bereits vor zwei Tagen mitteilen konnten, dass der Film „Bungo Stray Dogs – Dead Apple“ bei KSM Anime auf Disc erscheint, enthüllte man nun bereits das Vorab-Cover und die Extras.

Der Film wird voraussichlich am 20. Februar 2020 als Digipack mit transparenter O-Card und Hardcoverschuber im Handel erscheinen. Als Extras sind ein 28-seitiges Character-Booklet, Trailer sowie eine Bildergalerie mit an Bord.

Zuvor erscheint noch die zweite Staffel der TV-Serie als Gesamtausgabe auf DVD und Blu-Ray. Releasetermin ist der 23. Januar 2020.

Bestellen bei Amazon.de:

  • Bungo Stray Dogs – Gesamtedition – Staffel 1 (Blu-Ray/DVD)
  • Bungo Stray Dogs – Gesamtedition – Staffel 2 (Blu-Ray/DVD)

Takuya Igarashi kehrte für den Film als Regisseur beim Studio BONES zurück, genau wie nahezu alle weiteren Mitglieder des Anime-Produktionsteams. Das Skript stammt von Yoji Enokido und dem „Bungo Stray Dogs“-Schöpfer Kafka Asagiri. Nobuhiro Arai übernahm erneut die Rollen des Charakterdesigners und des Chef-Animationsregisseurs.

Der Streifen feierte seine Deutschlandpremiere auf der AnimagiC 2018 und kann – wie die zugehörige Anime-Serie – mit deutschen Untertiteln bei Streaming-Anbieter Crunchyroll angeschaut werden.

Bei Crunchyroll anschauen:

Handlung:

Mehr als 500 Menschen mit übernatürlichen Kräften wurden tot aufgefunden – angeblich aufgrund von Selbstmord. Die Bewaffneten Detektive haben den Auftrag, Shibusawa Tatsuhiko zu finden, der über spezielle Fähigkeiten verfügt und mit den Toden in Verbindung stehen soll. Doch als Dazai Osamu verschwindet, zeigt der „Dämon“ Fyodor die wahren Abgründe seiner Dunkelheit.

Jene mit übernatürlichen Fähigkeiten sind einer feindlichen Bedrohung von noch nie gesehener Stärke ausgeliefert und Yokohama verwandelt sich in einen schrecklichen Albtraum.

Atsushi und Kyōka dringen in Shibusawas Festung ein, wo ihnen Akutagawa eine unglaubliche Wahrheit enthüllt …

Hinterlasse einen Kommentar