Boarding School Juliet: Manga erhält einen neuen Band

0
boarding school Juliet
©金田陽介・講談社/寄宿学校のジュリエット製作委員会
Adventskalender 2019
Wie nun die Verantwortlichen von Kodansha kürzlich bekannt gaben, wird der Manga „Boarding School Juliet“ (jap. „Kishuku Gakkō no Juliet“) von Yōsuke Kaneda einen zusätzlichen Band erhalten. Dieser erscheint in Japan am kommenden Freitag und soll sich sieben Jahre nach dem Schulabschluss ansiedeln. 

Kaneda startete die mittlerweile beendete Mangareihe bereits 2015, die in Japan 17 Bände umfasst. Nach Deutschland schaffte es die Reihe bisher zwar noch nicht, doch 2018 inspirierte die romantische Schul-Komödie eine 12-teilige Anime-Adaption, die hierzulande mit deutschen Untertiteln im Simulcast bei Amazon Prime Video verfolgt werden konnte.

Handlung:

In der Dahlia-Akademie, einer renommierten Internatsschule auf einer abgelegenen Insel, bekämpfen sich die Schüler zweier verfeindeter Länder unerbittlich. Dennoch verlieben sich Romio Inuzuka, der Anführer des Touwa-Wohnheims, und Juliet Persia, die Anführerin des Wohnheims des West-Herzogtums. Niemand darf jemals von ihrer Beziehung erfahren! Der Beginn einer heimlichen Liebesgeschichte!

Quelle:

ANN

Hinterlasse einen Kommentar