Akame ga KILL! – Schöpfer starten eine neue Manga-Reihe

© タカヒロ・田代哲也/スクウェアエニックス・「アカメが斬る!」製作委員会
Wie nun die „Akame ga KILL! – Schöpfer“  Takahiro und Yōhei Takemura kürzlich bekannt gaben, arbeite man derzeit an einem neuen Manga starten, der den Titel „Mato Seihei no Slave“ (Slave of the Magic Capital’s Elite Troops) trägt.

Der kommende Battle Fantasy-Manga folgt Heldinnen, die die Menschen in der magischen Hauptstadt „Mato“, einem alternativen Raum beschützen. Der Manga wird bereits am 5. Januar 2019 in Japan an den Start gehen. Veröffentlicht wird die Reihe im digitalen Manga-Magazin „Shonen Jump+“.

Takahiro und Tetsuya Tashiro endeten den „Akame ga KILL!“-Manga im Dezember des vergangenen Jahres. Die Hauptreihe inspirierte 2014 zudem eine Anime-Adaption. Diese wurde hierzulande von peppermint anime lizenziert und bereits auf Disc veröffentlicht. Zudem erhielt der Manga einen Spin-Off, der den Titel „Akame ga KILL! ZERO“ trägt. Hierzulande ist sowohl der Original-Manga als auch das Sequel bei KAZÉ Manga erhältlich.

Handlung von Akame ga KILL! via KAZÉ
Diese Stadt ist verdorben! In ihren Gassen lauert das Böse, doch es hat sich gut getarnt. Gekleidet in teure Gewänder, geschützt von ihrem Geld, treiben die Reichen und Mächtigen in der Kaiserstadt ihr Unwesen. Sie rauben, töten und quälen die Mittellosen, ohne die korrupte Regierung fürchten zu müssen. Da der Himmel sie nicht richten kann, tuen wir es! Morden ist unser Gewerbe. Wir sind Night Raid!
Quelle:

ANN

Download AndroidDownload iOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*