© Kuzushiro / Kodansha Ltd.
- Anzeige -
Nachdem erst kürzlich das deutsche Cover von “A Mangaka’s Weirdly Wonderful Workplace” vorgestellt wurde, hat der österreichische Verlag Manga JAM Session nun neue Details zum eBook-Release zum Manga bekanntgegeben.

So hat man in einer offiziellen Pressemitteilung verkündet, dass bereits am kommenden Samstag, dem 12. März 2022, das erste Volume von Band 1 von “A Mangaka’s Weirdly Wonderful Workplace” digital erscheinen soll.

Demnach umfasst das erste Volume die ersten vier Kapitel und ist ca. 80 Seiten lang. Als Kostenpunkt sind 3,49€ angegeben. Die Veröffentlichung erfolgt erst auf Amazon.de und Google Play, ehe der Manga wenig später auch auf iBooks, Thalia und weiteren Online-Stores erhältlich sein wird. Im April wird mit Volume 2 der erste Band abgeschlossen, bevor man wohl im Juni Volume 1 von Band 2 veröffentlichen wird.

Auf dem Instagram-Account des Verlags wurden einige Vorschaubilder hochgeladen, die ihr euch jederzeit ansehen könnt. Die japanische Leseprobe findet ihr hier. Erst in der vergangenen Woche hat Manga JAM Session das erste Volume von Band 1 von “TenPuru” digital veröffentlicht.

Die Reihe “A Mangaka’s Weirdly Wonderful Workplace” von Kuzushiro erscheint seit Mai 2019 im japanischen “Comic-Days”-Magazin des Verlags Kodansha. Mittlerweile sind vier Bände dazu erschienen. Bisher plant der Verlag Manga JAM Session das Werk nur in digitaler Form zu veröffentlichen. Dennoch betonte man, dass auch eine Print-Version möglich ist, wenn sich das eBook gut verkaufen sollte.

Handlung:

Nana Futami ist eine junge Mangaka, die vor kurzem ihr Debüt gemacht hat. Manche sagen, sie wäre ein Genie, wenn es ums Zeichnen geht, aber im Umgang mit Menschen ist sie etwas… ungeschickt, und verfällt gerne mal in Panik. Haa-san, ihre verlässliche Assistentin, und Frau Sato, ihre Redakteurin, unterstützen Futami, wo sie nur können, aber die nächste Deadline rückt immer näher… Und dann sind die Freunde und Kollegen in ihrem Umkreis auch noch alle so… eigen. Es wird gelacht, es fließen Tränen, und mit der Zeit wird der Arbeitsplatz der schüchternen Nana Futami zu einem lebhaften, seltsam wundervollen Ort. 

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Pressemitteilung von Manga JAM Session
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments