©RIN ASANO/Japanese sweets shop Ryokush
- Anzeige -
Bevor in der diesjährigen Anime Spring Season die Serie “Deaimon” ausgestrahlt wird, darf man sich vorweg auf viele neue Informationen zum Anime freuen. So ist nun der konkrete Starttermin, eine neue Sprecherin und noch vieles mehr bekannt.

Los geht es mit dem Opening der Anime-Serie. Für die Titelmusik hat man Maaya Sakamoto gewinnen können, die dafür das Lied “Sumire” schreiben wird. Neben ihrer Tätigkeit als Singer-Songwriterin, ist Maaya auch als Synchronsprecherin tätig und das wird sie auch in “Deaimon” unter Beweis stellen dürfen. Sie wird nämlich die Figur Mari Yukihira, die Mutter von Itsuka Yukihara, verkörpern.

Für das Ending “Koko ni Aru Yakusoku” schließen sich die Sängerin ayaho und der Komponist Junichi Soga zusammen. Einen kleinen Vorgeschmack dazu findet ihr im neuesten Promo-Video, das ihr euch weiter unten angucken könnt.

Die Serie entsteht unter der Regie von Fumitoshi Oizaki (Aokana: Four Rhythm Across the BlueGonzo, Merc Storia) im Studio Encourage Films (Isekai Cheat Magician, Merc Storia). Für das Skript ist Reiko Yoshida (Non Non Biyori Nonstop, Sorcerous Stabber Orphen: Battle of Kimluck) verantwortlich, während Sakae Shibuya (A Centaurs Life, Magicial Girl Site) die Charakterdesigns beisteuert und als Chief Animation Director agiert. Die Anime-Serie “Deaimon” soll am 06. April 2022 ihre Premiere im japanischen Fernsehen feiern.

Rin Asano startete die zugrundeliegende Manga-Reihe im Mai 2016 in Kadokawas „Young Ace“-Magazin. In Japan umfasst die Geschichte bislang 12 Bände. Hierzulande ist der Manga bislang nicht erhältlich.

Visual:
©RIN ASANO/緑松
Promo-Video:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung:

Nach zehn Jahren kehrt Nagomu Irino nach Kyoto zurück, um die Konditorei seiner Familie zu übernehmen. Doch stattdessen muss er sich um Itsuka Yukihara kümmern, da sie zur Nachfolgerin des Geschäfts ernannt wurde.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleOffizielle Homepage zum "Deaimon"-Anime
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments