© 2021 JUJUTSU KAISEN ZERO The Movie Project © Gege Akutami/Shueisha
- Anzeige -
Pünktlich zu Heiligabend geht der Kinofilm „Jujutsu Kaisen 0“ in den japanischen Kinos an den Start. Zu besagtem Anime-Film ist nun auch die Gesamtdauer bekannt.

Demnach kann das Prequel zu „Jujutsu Kaisen“ eine Laufzeit von 105 Minuten vorweisen. Erst kürzlich gab es die Information, dass der Anime-Film, welcher im Studio MAPPA produziert wurde, auch IMAX-Vorstellungen erhalten wird.

Der TV-Anime entstand unter der Regie von Sunghoo Park (The God of High School) im Studio MAPPA. Hiroshi Seko (Attack on Titan: Lost Girls, Banana Fish, Vinland Saga) war für das Skript verantwortlich, während Tadashi Hiramatsu (His and Her Circumstances, Yuri!!! on Ice, Parasyte -the maxim-) die Charakterdesigns entwarf. Hiroaki Tsutsumi, Yoshimasa Terui und Arisa Okehazama waren für die Musik zuständig. Fast alle Staff-Mitglieder kehrten für den Film wieder in ihren alten Positionen zurück.

Hierzulande konnte die Serie als Simulcast und als Express Dub bei Crunchyroll verfolgt werden. Mittlerweile steht die Serie auch bei WAKANIM zum Abruf bereit. Publisher KAZÉ kündigte zudem einen Disc-Release für das nächste Jahr an.

Trailer:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung von Band 0:

Von heute auf morgen gerät die Welt des schüchternen Yuta aus den Fugen: Seit ein Fluch von ihm Besitz ergriffen hat, stellt er für seine Mitmenschen eine tödliche Gefahr dar. Auf der Technischen Hochschule für Magie soll er lernen, seine enormen Kräfte zu kontrollieren. Aber hier sind leider auch Mächte am Werk, die auf einen so starken Fluch regelrecht gewartet haben, um ihn für ihre dunklen Machenschaften zu missbrauchen.

Affiliate-Links

*Bei den Kauf-Angeboten in diesem Beitrag handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr ein Produkt über einen solchen Link erwerbt, habt ihr dadurch keinerlei Nachteile. Wir erhalten vom Anbieter jedoch eine kleine Provision, wodurch ihr AnimeNachrichten unterstützt.

QuelleA.I.R.
Avatar-Foto
Hallo, ich bin der Shiny und Schreiberling seit 10/21 bei AnimeNachrichten.de. Ich bin seit eh und je schon Anime-Fan. Mit Dragon Ball, Pokemon und Sailor Moon aufgewachsen und die Leidenschaft hält auch 20 Jahre später noch. Weeb durch und durch! Allons-y!
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments