- Anzeige -
Home Highlight Netflix: „Terminator“ erhält eigene Anime-Serie

Netflix: „Terminator“ erhält eigene Anime-Serie

3
©2021 PARAMOUNT PICTURES
Wie nun die Verantwortlichen von Netflix kürzlich bekannt gaben, erhält das „Terminator“-Franchise eine eigene Anime-Serie.

Demnach wird die Serie in Kooperation mit Skydance und Production I.G entstehen. Mattson Tomlin („Project Power“, „The Batman“) fungiert dabei als Showrunner und Executive Producer. Details zum Veröffentlichungstermin wurden allerdings nicht genannt.

Mitsuhisa Ishikawa, seines Zeichens CEO von Production I.G, kommentierte: „Ich fragte meinen langjährigen Freund und Kollegen Mamoru Oshii, was er von der Idee hielt, „Terminator“ in einen Anime umzusetzen. Er antwortete wie folgt: ‚Ishikawa, hast du den Verstand verloren?‘ In diesem Moment war ich mir sicher, dass wir an Bord kommen sollten. Wir sind große Fans und das Team von Production I.G. wird mit und Herz und Seele an dieser Serie arbeiten. Wir hoffen, dass die Fans sie genießen werden!“

Die Rechteinhaber des „Terminator“-Franchise hatten bereits für 2008 eine Sammlung von animierten Kurzfilmen geplant, an der führende europäische und japanische „Autoren“ mitwirken sollen. Allerdings wurde das Projekt im darauffolgenden Jahr auf Eis gelegt.

- Anzeige -
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
Die IP- sowie E-Mail Adresse wird aus Sicherheitsgründen dauerhaft gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt.
3 Kommentare
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
wpDiscuz
3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Die mobile Version verlassen