10 Anime-Serien, die eine enttäuschende Fortsetzung erhielten

Platz 8: Mobile Suit Gundam: Iron-Blooded Orphans

Platz 7: Tokyo Ghoul

Quelle:

Ranking GOO

Download AndroidDownload iOS

1 Kommentar

  1. Dass mit Haruhi Suzumiya kann ich nur so unterstreichen. Wenn man aus den Endless 8 wenigstens eine Endless 3 gemacht hätte, wäre das an sich kein Problem gewesen, das hätte den Zuschauer wenigstens neugierig gemacht. Aber 8 Mal derselbe Mist, das war fast schon eine Folter. Hab’s aber irgendwie überlebt.

    Und bei Kemono Friends ist auch klar, warum die 2. Staffel schwächer war als die erste (auch wenn ich es nicht wirklich so empfunden hab), weil sie damals den eigentlichen Regisseur grundlos gefeuert haben. Dann gab es Verzögerungen ohne Ende und…, naja, das Ergebnis sieht man.

    Bei SAO fand ich die 2. Staffel eigentlich gar nicht schwach. Wenigstens hat man da ein bisschen mehr Einblick in Asuna’s Umfeld bekommen, was ich in der ersten Staffel ein wenig vermisst hab. Ging ja immer nur um Kirito. Außerdem brachte die 2. Staffel einer meiner absoluten Lieblingsmädels hervor, die ich bis heute noch liebe. Kleiner Tipp: Es ist nicht Sinon (ich mag sie zwar auch, aber da gibt’s jemand, die ich noch mehr mag).

    Zu den anderen Animes kann ich nichts sagen. Die hab ich nie gesehen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*